Bei starkem nächtlichem Zähneknirschen, dem sogenannten „Bruxismus“, kann es durch die Überaktivität der Kaumuskulatur zu chronischen Kopfschmerzen, Verspannungen am Hals und Nacken und langfristig zu Zahnschäden kommen. Durch die gezielte Injektion von Botulinumtoxin-A wird die Überaktivität der Kaumuskulatur reduziert und das nächtliche Knirschen gemindert.  Wird der Kaumuskel über eine längere Zeit von 1 bis 2 Jahren regelmäßig mit Botulinumtoxin-A geschwächt, führt dies zu einer Atrophie (Schrumpfung) des Kiefermuskels und dadurch zu einer Verschmälerung Gesichtsform („Facial Sliming“) am Unterkiefer.

Was Sie wissen sollten:

Behandlungsdauer 15-30 Minuten
Narkose Kühlung, auf Wunsch örtliche Betäubung mit Salbe
Effekt startet nach 2-14 Tagen, hält bis zu 6 Monate
Nachsorge Individuell möglich, ggf. Folgebehandlungen empfehlenswert
Ausfallzeit  Keine. Gelegentlich können kleine Blutergüsse & Schwellungen entstehen, die nach ein paar Tagen verschwinden bzw. übergeschminkt werden können
Was muss vor und nach der Behandlung bedacht werden kein Sport, keine Sauna oder direkte Sonneneinstrahlung für 2 Tage

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren