Eigenfetttransfer im Bereich der großen Schamlippen und des G-Punktes

Auch Volumenverluste im Bereich der großen Schamlippen sind das Ergebnis von Veranlagung, Schwangerschaft, Gewichtschwankungen oder Alterungsprozessen. Hieraus ergibt sich ein Ungleichgewicht zwischen großen und kleinen Schamlippen. Zudem beklagen manche Patientinnen eine verminderte sexuelle Erregbarkeit durch Stimulation des G-Punktes. Die moderne Chirurgie betrachtet den gesamten Intimbereich, um ein harmonisches Gesamtbild und ein optisch und funktionell optimales Ergebnis adaptiert an die individuellen Gegebenheiten zu schaffen. Durch einen Eigenfetttransfer im Bereich des G-Punktes kann die sexuelle Erregbarkeit intensiviert werden.

Was Sie wissen müssen:

Operationsdauer 60-90 Minuten
Operationsort ambulant
Narkose Lokalbetäubung mit Dämmerschlaf
Fadenzug Kappen der Fadenenden nach 10 Tagen
Nachsorge Kontrolle nach 10 Tagen sowie 6 Monaten
Ausfallzeit 7 Tage
Was muss nach der Operation bedacht werden? kein Sport für 4 Wochen, Reiten/Radfahren/Geschlechtsverkehr für 6 Wochen vermeiden, keine Sauna für 6 Wochen

Facharzt mit diesem Schwerpunkt

Mehr aus diesem Fachbereich

Jetzt online Termin buchen

Termin vereinbaren